Ratsfraktion und Vorstand besuchen Freibad

Ratsfraktion

Mitglieder erschrocken über das Ausmaß der geplanten Umgestaltung.

Live vor Ort machten sich die Mitglieder der Fraktion und des Vorstandes ein Bild von der geplanten Umgestaltung der Liegewiese des Freibades. Wie bekannt ist möchte die Stadt Sassenberg den Fußballplatz im Herxfeld aufgeben und die Fläche lieber einer Wohnbebauung zuführen. Ein Vorschlag, dem auch die Mitglieder der Fraktion zustimmen. Schwierig gestaltet sich jedoch die Suche nach einer Ersatzfläche für den Fußballplatz.

Die Verwaltung schlug nun vor, die Liegewiese im Freibad aufzugeben, um dort einen neuen Fußballplatz der Größe 60x40m anlegen zu können. Auf Wunsch der SPD Fraktion wurde nun der geplante Bereich einmal mit Flatterband kenntlich gemacht, damit ein besserer Eindruck der Ausmaße gewonnen werden konnte.

 

Das Ergebnis; Erschreckend. Sollten die Pläne in diesem Ausmaß umgesetzt werden, bedeutet das das Aus für die Liegewiese des Freibades, den Kinderspielplatz in der Nähe des Kinderbeckens, der Verlust des Beachvolleyballfeldes und des Bolzplatzes. Das Sassenberger Freibad hätte seinen Charme verloren.

Mit der SPD wird es keinen Fußballplatz auf der  Liegewiese geben, wir bleiben bei unserer "Klaren Kante"

 

Leider gab es auch andere Stimmen. Frederik Holz von der CDU ist die Zukunft des Sassenberger Freibad sowieso egal, er ist für eine Umplanung. Zum Glück jedoch nur eine Einzelmeinung.

 

Der Auftrag an die Verwaltung kann somit nur lauten, einen anderen, geeigneteren Standort für den Fußballplatz zu finden.

 

 

 

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 001428278 -

News

21.09.2017 19:44 Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit
Es sind nur noch wenige Stunden bis die Wahllokale öffnen. Wir kämpfen unermüdlich für mehr Gerechtigkeit. Diese vier Kernprojekte gibt es nur mit einer SPD-Regierung. Garantiert! Gerechte Löhne für Frauen und Männer. Bessere Schulen. Sichere und stabile Renten. Mehr Zusammenhalt in Europa. Am Sonntag beide Stimmen für die SPD! Unser Regierungsprogramm

21.09.2017 18:45 Du willst mit anpacken?
Um den Wahlsieg zu erreichen und Martin Schulz zum Kanzler zu machen, braucht es jeden und jede. In den letzten 72 Stunden klopfen wir an Türen, sprechen mit Menschen, zeigen Freunden wofür die SPD steht und diskutieren mit Interessierten im Netz. Wir wollen, dass die Menschen erfahren: Martin Schulz hat einen Plan für das Land.

20.09.2017 06:31 Weltkindertag 2017: „Kindern eine Stimme geben!“
Der diesjährige Weltkindertag am 20. September steht unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben!“ Wenige Tage vor der Bundestagswahl macht das den Handlungsbedarf deutlich. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen Kinder und Jugendliche in Zukunft noch stärker beteiligen. Und wir werden das Wahlalter bei Bundestagswahlen absenken. „Wir wollen, dass künftig auch auf Bundesebene Jugendliche bereits ab

Ein Service von websozis.info

 

Besucher:1428279
Heute:19
Online:3