Daldrup ruft zur Teilnahme an Bundesprojekt „Juniorwahl 2017“ auf

Bundespolitik

Unter Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten Dr. Norbert Lammert findet auch dieses Jahr wieder das Bundesschulprojekt „Juniorwahl 2017“ statt. Die „Juniorwahl“, die erstmals 1999 in drei Berliner Schulen durchgeführt wurde, soll Jugendliche ab der 7. Klasse für demokratische Teilhabe begeistern und so die Wichtigkeit von Wahlen hervorheben und findet stets parallel zu Landtags-, Bundestags- sowie Europawahlen statt. 

„Kindern und Jugendlichen bereits vor dem Wahlalter demokratische Willensbildungsprozesse verständlich und gewissermaßen erfahrbar nahe zu bringen, ist unabdingbar. Wir können keine Politik ohne junge Menschen machen. Das Projekt zeigt daher, wie es aussehen kann, politisch Verantwortung zu übernehmen“, lobt Daldrup das Projekt und ruft daher auch die Schulen im Kreis Warendorf zur Teilnahme auf. 

Das Bundesprojekt, das freiwillig und kostenlos ist, stellt Lehrerinnen und Lehrern Unterrichtsmaterialien zur Verfügung, um zunächst ein theoretisches Fundament für die Schüler vorzubereiten. Danach sollen die Schüler selbst eine Wahl an ihrer Schule organisieren. Sei es die Versendung von Wahlbenachrichtigungen, das Anlagen von Wählerverzeichnissen oder die Wahl selbst – jeder Schritt will vorbereitet und organisiert sein. So soll realitätsnah die Teilhabe an und die Organisation von Wahlen beigebracht werden. 

Weitere Informationen gibt es online unter www.juniorwahl.de oder telefonisch unter 018012340180 

 

Homepage Bernhard Daldrup

 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 001474162 -

News

20.02.2018 14:26 Erklärung zur aktuellen Berichterstattung der BILD
Die SPD geht wegen grober Verstöße gegen die Grundsätze der journalistischen Ethik gegen einen Bericht der BILD von heute vor und wendet sich an den Deutschen Presserat. Die SPD hat den Medienrechtsanwalt Prof. Dr. Christian Schertz mit den entsprechenden Schritten betraut. Der Bericht „Dieser Hund darf über die GroKo abstimmen“ ist in seiner Kernaussage falsch,

17.02.2018 20:20 Jusos: Für einen echten Politikwechsel. Aufbruch mit unserer SPD.
Der Koalitionsvertrag im Überblick: hier gibts den Flyer zur Synopse. Neue Argumentationshilfen für Eure Diskussionen vor Ort gibt es hier.   Bei einer ersten Durchsicht des Koalitionsvertrages haben wir uns die drei vom Bonner Parteitag festgelegten Punkte, die konkret wirksame Verbesserungen gegenüber dem Sondierungspapier darstellen sollten, genauer angeschaut. Zwei davon – der Ausstieg aus der Zwei-Klassen-Medizin und eine weitergehende Härtefallregelung für Bürgerkriegsgeflüchtete –

16.02.2018 20:18 Regionale Dialogveranstaltungen mit der SPD-Spitze vom 19. bis 25. Februar 2018
In der kommenden Woche finden bundesweit zahlreiche Dialogveranstaltungen unter Beteiligung der SPD-Spitze statt. Eine Auswahl finden Sie in dieser Pressemitteilung. Informationen zu den insgesamt sieben Regionalkonferenzen des SPD-Parteivorstandes finden Sie in unserer PM 223/18 unter https://www.spd.de/presse/pressemitteilungen/detail/news/regionale-dialogveranstaltungen-der-spd/15/02/2018/. Darüber hinaus finden Sie weitere regionale Dialogveranstaltungen der SPD-Gliederungen unter https://www.spd.de/koalitionsverhandlung/. Die Dialogveranstaltungen sind überwiegend nicht presseöffentlich. Bitte beachten Sie unsere

Ein Service von websozis.info

 

Besucher:1474163
Heute:18
Online:1