Neuwahlen beim OV Sassenberg

Ortsverein

Der neue SPD Vorstand

Neuwahlen zügig und einstimmig durchgeführt

23 Mitglieder konnte der Vorsitzende des Ortsvereins Sassenberg, Andreas Höft, am vergangenen Mittwoch zur Mitgliederversammlung im Hotel „Am Feldmarksee“ begrüßen. Im Mittelpunkt stand die Wahl eines neuen Vorstandes für die Dauer von zwei Jahren. Zügig und einstimmig konnte der Punkt schnell abgearbeitet werden. Alter und neuer Vorsitzender ist Andreas Höft, sein Stellvertreter Klaudius Freiwald. Das Amt des Kassierers übernimmt weiterhin Ulrich Seidel. Zum neuen Schriftführer wurde Ralf Brinkemper gewählt. Als Beisitzer wurden Michael Franke, Ulrike und Werner Künnemeyer, Udo Menke und erstmals auch Marco Heseker berufen. Besonders erfreulich war die Aufnahme von fünf neuen Mitgliedern in diesem Jahr. Diesen Umstand mochte Andreas Höft nicht nur durch den Schulz-Effekt begründen, sondern auch durch die gute Politik der SPD vor Ort. Für ihre langjährige Mitgliedschaft besonders geehrt wurden Margarete Zurstraßen für 40 Jahre und Andrea Averesch sowie Ludwig Blanke für je 25 Jahre. Leider musste der Vorsitzende auch verkünden, dass mit Katharina Raß im Alter von 105 Jahren das älteste Mitglied des Ortsvereines verstorben ist. Ihr wurde im Rahmen einer Schweigeminute gedacht. Zum Abschluss berichtete Michael Franke von der Arbeit der Fraktion und den aktuellen politischen Themen. Zum Ausklang des Abends wurden alle Anwesenden zum Essen eingeladen.

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 001428288 -

News

21.09.2017 19:44 Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit
Es sind nur noch wenige Stunden bis die Wahllokale öffnen. Wir kämpfen unermüdlich für mehr Gerechtigkeit. Diese vier Kernprojekte gibt es nur mit einer SPD-Regierung. Garantiert! Gerechte Löhne für Frauen und Männer. Bessere Schulen. Sichere und stabile Renten. Mehr Zusammenhalt in Europa. Am Sonntag beide Stimmen für die SPD! Unser Regierungsprogramm

21.09.2017 18:45 Du willst mit anpacken?
Um den Wahlsieg zu erreichen und Martin Schulz zum Kanzler zu machen, braucht es jeden und jede. In den letzten 72 Stunden klopfen wir an Türen, sprechen mit Menschen, zeigen Freunden wofür die SPD steht und diskutieren mit Interessierten im Netz. Wir wollen, dass die Menschen erfahren: Martin Schulz hat einen Plan für das Land.

20.09.2017 06:31 Weltkindertag 2017: „Kindern eine Stimme geben!“
Der diesjährige Weltkindertag am 20. September steht unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben!“ Wenige Tage vor der Bundestagswahl macht das den Handlungsbedarf deutlich. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen Kinder und Jugendliche in Zukunft noch stärker beteiligen. Und wir werden das Wahlalter bei Bundestagswahlen absenken. „Wir wollen, dass künftig auch auf Bundesebene Jugendliche bereits ab

Ein Service von websozis.info

 

Besucher:1428289
Heute:19
Online:3