Archiv

Mitglieder des Ortsvereins besuchen die Freibäder Sassenberg und Warendorf

Getreu dem Motto „Stark vor Ort“ besuchten Mitglieder von SPD-Fraktion und SPD-Ortsverein Sassenberg das Sassenberger Freibad, um sich vor Ort ein Bild von dessen aktuellem Zustand zu machen.

Schwimmmeisterin Heike Höft führte die Besichtigungsteilnehmer durch das Freibad und stellte detailliert die zum Teil erheblichen baulichen Schäden am Schwimmbecken und dem Umkleide-, Sanitäts- und Betriebsgebäude dar.
Hierbei wurde wieder einmal deutlich, dass eine Sanierung des Freibades, und hier zunächst die Erneuerung des Schwimmbeckens, in absehbarer
Zeit zwingend erforderlich ist. Vor Ort wurde den Besichtigungsteilnehmern erneut klar, wie wichtig es ist, das über die Stadtgrenzen hinaus beliebte, in herrlicher Natur gelegene Freibad für Erholungssuchende, Familien, Schüler und Sportler auch weiterhin in gutem Zustand zu erhalten und dessen Attraktivität dadurch zu steigern.

Sollte es möglich sein, Mittel aus dem Konjunkturpaket II hierfür nutzen zu
können, wird sich die SPD in Sassenberg dafür einsetzen.

Nun gilt es nach Lösungen zu suchen. Zu diesem Zweck werden wir das Freibad in Warendorf besichtigen.
Auch dort führte kein Weg an einer Modernisierung vorbei. Die Arbeiten werden rechtzeitig vor der neuen Badesaison abgeschlossen sein. Das alte Becken wurde dann durch ein neues Edelstahlbecken ersetzt.

Der Besuch erfolgte am 14.04.2009. Herzlich wurden wir durch Herrn Brüggemann von den Stadtwerken Warendorf empfangen. Er führte uns durch das Freibad und gab Informationen zu allen Fragen die gestellt wurden.
Eine solche prima Lösung mit einem Edelstahlbecken ist auch für die SPD Sassenberg eine ansprechende Alternative.
Hoffen wir, dass eine Umsetzungin naher Zukunft erfolgen wird.

SPD Sassenberg - stark vor Ort !

 

Mitgliederversammlung vom 03.11.2009

SPD ehrt langjährige Mitglieder

Zahlreiche Mitglieder der SPD Sassenberg waren am Dienstag zur SPD- Mitgliederversammlung erschienen. Neben der Wahl von Delegierten für die Wahlkreiskonferenz zur Aufstellung der Kandidaten für die Landtagswahlkreise wurden zwei Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Bernhard Daldrup persönlich ließ es sich nicht nehmen und ehrte Kurt Kohldorf für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Partei. Kurt Kohlsdorf bekleidete während dieser Zeit diverse Ämter in Ortsverein und Fraktion. Als langjähriger Ortsvereinsvorsitzender, Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender des damaligen Finanzausschusses der Stadt Sassenberg prägte er die kommunale SPD- Politik maßgeblich mit. Bernhard Daldrup bedankte sich bei Kurt Kohlsdorf mit einem Präsent. Die Urkunde sowie ein Buchpräsent wurde ihm anschließend verbunden mit einem herzlichen Dankeschön durch die SPD- Ortsvereinvorsitzende Britta Brinkemper überreicht. Für ihre 35- jährige Mitgliedschaft wurde Frau Gertrud Himsl geehrt. Sie konnte leider der Versammlung nicht beiwohnen. Die Vorsitzende überbrachte ihr am Folgetag die Glückwünsche und Grüße aus der Mitgliederversammlung.
Als weitere Tagesordnungspunkte wurden die Wahlen des Wahljahres 2009 reflektiert und analysiert und durch den SPD- Fraktionsvorsitzende Michael Franke die neue SPD- Fraktion vorgestellt sowie ein Ausblick auf die neue Wahlperiode gegeben.

 

Alfred Lehmkuhl gewinnt Doppelkopfturnier

Bester Spieler nach hartem Kampf ermittelt !

Alfred Lehmkuhle heißt der Gewinner des 5. Sassenberger SPD Doppelkopfturniers. Mit guten Blättern und natürlich viel Können setzte er sich am Ende gegenüber den zahlreichen Teilnehmer durch und gewann einen großen Präsentkorb. Platz 2 ging an Günter Wienker, Platz 3 belegte Wilhelm Wöste. Insgesamt wurden die 10 besten Spieler mit Preisen bedacht.
Das nächste Doppelkopfturnier wird übrigens am 26. November 2010 ausgetragen.

 

SPD Sassenberg dankt für langjährige Mitgliedschaft

Für seine 40- jährige Mitgliedschaft in der SPD wurde Gerhard Diesterheft im Rahmen der Mitgliederversammlung gedankt. Da er leider an der Versammlung nicht teilnehmen konnte werden ihm eine Urkunde und ein kleines Präsent überbracht.

 

6. SPD- Doppelkopfturnier ein voller Erfolg

Mit 28 Spielern, darunter 7 Frauen, an sieben Tischen wurde am 26.11.2010 das 6. Doppelkopfturnier der SPD gestartet Nach ca. 3 Stunden und 48 Einzelspielen konnte sich Christian Stötzel gegenüber den anderen Spielern durchsetzen. Mit einem Plus von 90 Punkten gewann der großen Frühstückskorb.

Kai Offers belegte mit 79 Punkten Platz 2 und erhielt dafür ein Gutschein für ein Essen im Restaurant "Silberfuchs".

Ein Frühstück für zwei Personen im Cafe Arenhövel gewann Reinhard Schnucklake, der mit 63 Punkten Platz 3 belegte.

Insgesamt wurden Preise an die besten 12 Spieler vergeben. Hermann Lütkehaus sicherte sich als schlechtester Spieler ein Doppelkopf-Kartenspiel zum Üben.

Als besonderes Dankeschön für die Teilnehmer erhielten alle Teilnehmer als Überraschung noch einen Adventskalender.

Weitere Bilder unter Ortsverein!

 

SPD übergibt Hundetoilette

Hundetoilette findet Standort am Stadtpark

Bürgermeister Josef Uphoff bedankte sich im Namen aller Einwohner der Stadt Sassenberg für die erste Hundetoilette in Sassenberg. Mit der Aufstellung am Stadtpark, und somit in der Nähe des Spielplatzes, ist ein optimaler Standort gefunden worden. Bleibt zu hoffen, dass von der Hundetoilette reger Gebrauch gemacht wird. Der Fraktionsvorsitzende der SPD, Michael Franke hofft, dass die vorhandene Werbefläche auf dem Tütenspender auf Interesse stößt und weitere Sponsoren anlockt.

Auf dem Bild von links nach rechts:

Andreas Höft mit Nele, Wolfgang Mosinski mit Balko, Britta Brinkemper mit Barnie, Bürgermeister Josef Uphoff, Michael Franke und Florian Janke mit Luna.

 

Stammtisch am 06.02.2011

Gut besucht war der SPD Stammtisch am letzten Sonntag. In geselliger Runde wurden die aktuellen politischen Themen diskutiert. Dabei ging der Fraktionsvorsitzende Michael Franke besonders auf die finanzielle Lage der Stadt ein. Die Anhebung der Hebesätze stieß dabei auf geteilte Meinung. Dabei entstand einhellig die Meinung, dass auch wieder an eine Hebesatzsenkung in guten Jahren gedacht werden sollte. Kurt Kohlsdorf berichtete über die Gründung der Arbeitsgemeinschaft der über 60 jährigen. Er ging kurz auf die Ziele und Aufgaben ein und bat um rege Teilnahme bei den nächsten Treffen. Der nächste Stammtisch der SPD ist für den Monat März geplant.

 

Bilder vom SPD Doppelkopfturnier 2010


Bilder vom SPD Doppelkopfturnier 2010

Besonders herzlich wurden langjährige Mitglieder der CDU, wie hier Hedwig Ostlinning, durch den Vorsitzenden der SPD Sassenberg, Andreas Höft, bergüßt.

 

 

 

 

 

Interessierte besichtigen Wochenendhausgebiet Waldesruh

Am Mittwoch, den 22.04.2009, besuchten Mitglieder des Ortsverein Sassenberg und der Fraktion das Wochenendhausgebiet "Waldesruh".

Ludwig Blanke und Thomas Grassner, beide selbst Bewohner des Bereiches, führten die Anwesenden über den Platz und beantworteten bereitwillig alle Fragen.
Interessant war es für die Mitglieder zu sehen, wie sich die Situation vor Ort eigentlich dar stellt, viele hatten den Bereich zuvor nie betreten.

Besonders interessierte der Bereich, in dem bei einem Brand drei Wochenendhäuser niederbrannten.
Durch diesen Brand ist die gesamte Problematik Waldesruh erst losgetreten worden.

 

 

 

Christoph Strässer und Bernhard Daldrup zu Gast beim OV Sassenberg

Dankbar für die Einladung zur Mitgliederversammlung zeigte sich MdB Christop Strässer als er sich den Anwesenden persönlich vorstellte. In seiner Eigenschaft als MdB hat er die Patenschaft für den Kreis Warendorf als SPD Vertreter übernommen, weil der Kreis derzeit über keinen eigenen MdB verfügt. Er zeigte sich jedoch optimistisch, dass sich das bei der nächsten Wahl ändern wird. In seinem Bericht aus Berlin ging er anschließend auf die allgemeine europäische Finanzsituation ein.
Bernhard Daldrup berichtete aktuell von den Geschehnissen in Düsseldorf und den Zielen der Landesregierung. Da die SPD sich derzeit wieder auf ihre Kernaufgaben konzentriert, sieht auch er die Partei im Aufwind.

 

Doppelkopfturnier 2011 - Heimsieg der SPD

Eigentlich ist er nur eingesprungen, damit alle sieben Spieltische mit je 4 Spielern besetzt werden konnten.

Das Timo Mais als Organisator anschließend den Gesamtsieg des Turniers eingefahren hat, war ihm sichtlich peinlich. Dennoch waren sich alle Teilnehmer einig, er hat das Startgeld bezahlt, also darf er auch gewinnen und beglückwünschten Timo zum ersten Preis, einen großen Frühstückskorb.

Den zweiten Platz belegte Josef Hanhoff, er gewann ein Sonntagsfrühstück im Cafe Arenhövel für 2 Personen.

Platz drei ging an Christian Stötzel, er ergatterte eine großes Vogelhaus samt Futter für bevorstehende Winterzeit.

Alle Anwesenden waren sich einig, dass sie im nächsten Jahr Timo den Titel als Turniersieger streitig machen wollen.

 

Direktor der Sassenberger Hauptschule zu Gast beim SPD Ortsverein

Zu Gast bei der Mitgliederversammlung der SPD Sassenberg am 28.06.20011, war der Schulleiter der Hauptschule Herr Bussieweke.

Er berichtete über die geplante Einführung einer Gemeinschaftsschule und erklärte deren Funktionsweise. Dabei stieß er nicht nur auf ein positives Echo, sondern erfuhr auch von Sorgen und Ängsten der anwesenden Eltern. Zum Schluss war man sich jedoch einig, dass die Stadt Sassenberg die Chance der Einführung der Gemeinschaftsschule nicht verpassen dürfe. Andere Gemeinden und Kommunen haben nämlich ebenfalls mit der Planung begonnen. Hier konnte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Ralf Brinkemper aber Entwarnung geben "Der Rat der Stadt Sassenberg hat einstimmig die politischen Voraussetzungen für die neue Schulform auf den Weg gebracht."

Weiter berichtete Ralf Brinkemper über die Podiumsdiskussion zum Thema Windkraftanlagen, welche am 27.06.2011 im Rathaus statt fand. Die SPD ist der Meinung, dass die Belastungsgrenze der Anwohner in den betroffenen Gebieten erreicht ist. Wer bereits Belastungen durch Windkraft hat, darf nicht weiter belastet werden. Dieser Auffassung folgten die anwesenden Mitglieder.

Für seine 25 jährige Mitgliedschaft geehrt werden sollte Herr Dieter Menke. Leider konnte er aus beruflichen Gründen an der Versammlung nicht teilnehmen. Wir gratulieren recht herzlich.

 

Doppelkopfturnier 2012

Nach vielen langen und spannenden Spielen, konnte sich am Ende Christian Hanhoff als Sieger des 8. SPD Doppelkopfturniers durchsetzten und den großen Frühstückskorb sein Eigen nennen. Insgesamt musste er sich gegen 38 Teilnehmer durchsetzen, worunter erfreulicher Weise auch 7 Frauen waren. Den zweiten Platz belegte Ewald Droste, er gewann ein großes Sonntagsfrühstück im Cafe Arenhövel , vor Bernhard Luchtefeld, der eine mobile Werkbank gewann. Insgesamt wurden die ersten zehn Plätze mit Preisen bedacht. Damit aber niemand leer ausging, bekam jeder Teilnehmer eine Tüte Lebkuchenherzen. Aufgrund der schönen und gemütlichen Atmosphäre habe viele Gäste bereits jetzt ihr wiederkommen im nächsten Jahr angekündigt.

Mitglieder der SPD Sassenberg verbrachten einen informativen Nachmittag bei der Sportschule der Bundeswehr

Zahlreiche Mitglieder der SPD Sassenberg waren am letzten Donnerstag zu Gast in der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf.
Der Kommandant, Oberst Bernd Grygiel, begrüßte die Teilnehmer bei Kaffee und Kuchen in der Kantine. Dort erläuterte er die Geschichte der Sportschule von ihrer Gründung an, bis zum heutigen Tage. Er machte deutlich, dass neben der Ausbildung von jungen Unteroffizieren und Offizieren zu Sportausbildern, sowie der Förderung von Spitzensportlern innerhalb der Bundeswehr, mit der Betreuung von verletzten oder traumatisierten Soldaten eine wichtige Aufgabe übernommen wurde.
Im Anschluss führte Fregattenkapitän Kölling die Besucher über das weitläufige Gelände und gewährte Einblicke in die verschiedenen Sportstätten. Die SPD Sassenberg möchte sich auf diesem Wege für einen interessanten und informativen Nachmittag bedanken.

 

Insgesamt 90 Jahre Mitgliedschaft

Mit einer Schweigeminute anlässlich des Verstorbenen Mitglieds Gertrud Himsel eröffnete der Vorsitzende Andreas Höft die gut besuchte Mitgliederversammlung der SPD in der Königschänke. Die Verstorbene war 39 Jahre Mitglied in der SPD.
Als besonderen Gast konnte Bernhard Daldrup, SPD- Bundestagskandidat für den Kreis Warendorf gewonnen werden. Er berichtete eingehend über das aktuelle Parteiprogramm der SPD sowie deren Werdegang im Hinblick auf das 150- jährige. Bestehen der Partei. So ließ er es sich nicht nehmen für die 50 jährige Mitgliedschaft in der SPD Herbert Boning mit der goldenen Ehrennadel auszuzeichnen. Leider verhindert absagen musste Heinz Kiese, der 40 Jahre Mitglied in der SPD ist. Besonders erfreulich war mit Holger Klemann und Robert Wulf die Neuaufnahme zweier Jugendlicher. Sie wurden von den Anwesenden recht herzlich begrüßt und in die Gemeinschaft aufgenommen.

 

News

29.10.2020 19:18 Ein starkes Solidaritätsversprechen
Die Corona-Wirtschaftshilfen müssen unverzüglich anlaufen. Die Zeit drängt, um zu verhindern, dass es zu massiven Unternehmensschließungen und Arbeitsplatzverlusten kommt.  Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Achim Post, zu den Corona-Wirtschaftshilfen: „Die heute von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten außerordentlichen Wirtschaftshilfen sind ein starkes Solidaritätsversprechen an die Branchen und ihre Beschäftigten, die von dem bevorstehenden befristeten Lockdown besonders hart getroffen

26.10.2020 07:20 Thomas Oppermann
Thomas Oppermann, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, ist mit nur 66 Jahren verstorben. Die SPD trauert um ihn und ist im Gedenken bei seiner Familie. Beitrag auf zdf.de

25.10.2020 23:30 Starkes Zeichen für die, die dieses Land durch die Krise tragen
Die Tarifeinigung im Öffentlichen Dienst ist für Fraktionsvizin Katja Mast ein starkes Zeichen für alle, die das Land durch die Krise tragen. Tarifpartnerschaft und Mitbestimmung wollen wir weiter stärken. „Es ist geübte Praxis, dass sich die Politik bei der Kommentierung von Ergebnissen bei Tarifverhandlungen zurück hält. Doch heute geht das nicht ganz. Denn: Es ist

Ein Service von websozis.info

Besucher:1784264
Heute:48
Online:2