Unser Kreistagskandidat

Vorstellung des Kreistagskandidaten Marco Heseker

Liebe Mitbürgerin, Lieber Mitbürger,

am 13. September 2020 steht die Kommunalwahl an. Sie dürfen hierbei entscheiden, wie es für Sassenberg und Füchtorf weitergeht und wie die Zukunft aussehen soll.

Die SPD Sassenberg-Füchtorf bittet Sie vorab Ihr Wahlrecht wahrzunehmen, den Rat und das Amt des Bürgermeisters der Stadt Sassenberg, sowie den Landrat für den Kreis Warendorf zu wählen. Sie können durch die Stimmabgabe mitbestimmen, ob es nach vorne geht.

Wir als SPD stehen in Sassenberg und Füchtorf für eine Politik im Sinne der Bürgerinnen und Bürger und wollen die Fragen und Probleme der Stadt offen angehen. Dank Ihrer Unterstützung konnten wir viele großartige Projekte voran treiben, die neue Sporthalle in Füchtorf oder das Piratenschiff in Sassenberg dürfen hier genannt werden.

Als Partei stehen wir für eine klare Politik im Sinne der Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinschaft. Wir treten ein, auch in Zukunft unsere Stadt nach vorne zu bringen und wollen diesen Prozess aktiv mitgestalten.

Für einen lebenswerten Ort müssen Freizeitmöglichkeiten geschaffen und bestehende Strukturen erhalten werden. Hierzu gehört das Freibad in Sassenberg, welches auch heute für viele Menschen ein wichtiger Ort ist. Die Instandhaltung ist hierbei jedoch ein Thema, welches nicht vergessen werden darf und so muss sich der nächste Rat in Sassenberg-Füchtorf mit der Frage des Freibades beschäftigen. Wir als SPD Sassenberg-Füchtorf sprechen uns klar für das Freibad in Sassenberg aus und wollen hieraus kein Experiment werden lassen.

Wir wollen jungen Familien eine Heimat in Sassenberg-Füchtorf bieten. Es gehört auch dazu, den Wohnraum zu schaffen und diesen Wohnraum auch für jeden bezahlbar und attraktiv zu gestalten. Hierdurch wird die Zukunft der Stadt nachhaltig geprägt.

Sie haben die Möglichkeit für eine bürgernahe und ehrliche Politik zu stimmen, wo der Mensch im Mittelpunkt steht. Geben Sie am 13. September Ihre Stimme der SPD.

Ihr Marco Heseker

 

News

23.09.2021 11:36 5 GUTE GRÜNDE, GIFFEY ZU WÄHLEN – GANZ SICHER BERLIN
Gleichzeitig mit der Bundestagswahl wird in Berlin ein neues Abgeordnetenhaus gewählt – und die Nachfolge Michael Müllers im Roten Rathaus. 5 gute Gründe, warum Franziska Giffey die beste Regierende ist. Weil sie es kann. Franziska Giffey bringt Erfahrungen aus mehr als 15 Jahren Bezirks-, Landes- und Bundespolitik mit. Weil sie alle im Blick hat. Hingehen, zuhören und

23.09.2021 11:33 „Ein Standard schützt Verbraucher*innen und Umwelt“
EU-Kommission schlägt gemeinsames Handy-Ladekabel vor Die EU-Kommission hat heute einen Vorschlag für eine einheitliche Handy-Ladebuchse vorgelegt. Die Frage der Ladegeräte beschäftigt die EU-Institutionen seit mehr als einem Jahrzehnt. 2009 hatten sich 14 Handy-Hersteller – unter ihnen Apple – auf Druck der EU-Kommission in einer Selbstverpflichtung auf einen einheitlichen Standard für Netzteile geeinigt. Auf eine einheitliche

22.09.2021 11:33 „Nachschärfen nötig“
Update für handelspolitisches Instrument zur Stärkung von Arbeitnehmerrechten und Umweltstandards Die EU-Kommission hat heute ihre Vorschläge für die Überarbeitung des sogenannten Allgemeinen Präferenzsystems präsentiert (APS). Mit diesem unilateralen handelspolitischen Instrument gewährt die Europäischen Union weniger entwickelten Ländern deutliche Zoll-Ermäßigungen bis hin zu kompletter Zollfreiheit bei der Einfuhr vieler industrieller und landwirtschaftlicher Produkte. Im Gegenzug verpflichten

Ein Service von websozis.info

Besucher:1784266
Heute:49
Online:1