Fraktion besucht die Johannes-Schule

Ratsfraktion

Mitglieder der SPD Fraktion tauschen sich mit der Schulleitung aus

Mitglieder der SPD Fraktion besuchten in der letzten Woche die Johannes Schule in Sassenberg. Zusammen mit der Schulleiterin, Frau Erdmann, wurden die bevorstehenden Baumaßnahmen und Änderungswünsche besprochen und diskutiert. Udo Menke, Mitglied im Jugend-, Kultur-, Sport- und Schulausschuss, interessierte sich besonders für die Umgestaltung und Sanierung des Vorplatzes der Schule. Es ist immer besser sich vor Ort einen Eindruck zu verschaffen, als sich nur über Präsentationen während der Sitzung zu informieren. Michael Franke stimmte der Aussage zu, liegen doch die veranschlagten Planungs- und Baukosten bei ca. 425.00€. Aber auch der neu zu gestaltende Schulhof war ein Thema. Eventuell gibt auch hier die Möglichkeit eine Mensa zu errichten, was zu einer erheblichen Verbesserung der Raumsituation führen könnte. Die SPD Fraktion bedankt sich ausdrücklich bei der Schulleiterin für das konstruktive Gespräch.

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001757465 -

News

08.04.2020 16:30 Pressemitteilung von Norbert Walter-Borjans und Rolf Mützenich „Sofortprogramm für die Zukunft Europas schnell umsetzen!“
Der SPD-Parteivorsitzende Norbert Walter-Borjans und der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Rolf Mützenich erklären: „Die Niederlande müssen die Blockade einer schnellen Unterstützung vor allem für Italien und Spanien beenden. Andernfalls ist nicht nur die wirtschaftliche Normalisierung in ganz Europa bedroht, sondern das jahrzehntelange Friedens- und Erfolgsprojekt EU insgesamt. Der von Olaf Scholz vorgeschlagene Weg über Finanzhilfen von

08.04.2020 16:24 Bonus-Tarifvertrag für Pflegekräfte muss für alle gelten
Der von der Bundesvereinigung Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) und ver.di ausgehandelte Tarifvertrag über einen einmaligen Bonus für Pflegekräfte muss für allgemeinverbindlich erklärt werden. Nur so kommt die Zahlung allen Beschäftigten zu Gute. „Es ist ein wichtiges Zeichen in einer schweren Zeit. Ver.di und der BVAP haben einen tarifvertraglichen Bonus von 1500 Euro ausgehandelt. Es

08.04.2020 16:23 Bärbel Bas zum BAföG während der Corona-Krise
Wir brauchen einen schnellen und vereinfachten Zugang zum BAföG Dass Einkommen aus systemrelevanten Bereichen während der Corona-Krise nicht auf das BAföG angerechnet werden, begrüßt Bärbel Bas. Sie mahnt aber, auch an die Studierenden zu denken, die bisher kein BAföG erhalten. „Das Bundeskabinett will Einkommen aus allen systemrelevanten Bereichen während der Corona-Krise nicht auf das BAföG anrechnen, das

Ein Service von websozis.info

 

Besucher:1757466
Heute:42
Online:2