SPD Vorstand nimmt Arbeit zur Kommunalwahl 2020 auf

Veröffentlicht am 06.03.2020 in Wahlen

Der Vorstand der SPD Sassenberg-Füchtorf steht vor einer großen Aufgabe. Am 13. September 2020 finden die nächsten Kommunalwahlen statt. Zeit mit der Arbeit zu beginnen.

Der erste Schritt ist zunächst einmal zu schauen, ob und mit wem die Wahlkreise besetzt werden können. Hier sind wir in der glücklichen Lage auf junge Mitglieder zurückgreifen zu können. Aber auch ältere erfahrene Personen stellen sich wieder zur Wahl. Wie sagte der Vorsitzende Klaudius Freiwald "Wir sind in jedem Wahlbezirk hervorragend aufgestellt".

Vormerken sollte man sich bereits den 15. April 2020. Hier werden auf der Mitgliederversammlung um 18:30 Uhr die Kandidaten offiziell vorgestellt und gewählt. Natürlich wird das leibliche Wohl an diesem Abend nicht zu kurz kommen.

 

News

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

Ein Service von websozis.info

Besucher:1784264
Heute:55
Online:2