SPD Vorstand nimmt Arbeit zur Kommunalwahl 2020 auf

Wahlen

Der Vorstand der SPD Sassenberg-Füchtorf steht vor einer großen Aufgabe. Am 13. September 2020 finden die nächsten Kommunalwahlen statt. Zeit mit der Arbeit zu beginnen.

Der erste Schritt ist zunächst einmal zu schauen, ob und mit wem die Wahlkreise besetzt werden können. Hier sind wir in der glücklichen Lage auf junge Mitglieder zurückgreifen zu können. Aber auch ältere erfahrene Personen stellen sich wieder zur Wahl. Wie sagte der Vorsitzende Klaudius Freiwald "Wir sind in jedem Wahlbezirk hervorragend aufgestellt".

Vormerken sollte man sich bereits den 15. April 2020. Hier werden auf der Mitgliederversammlung um 18:30 Uhr die Kandidaten offiziell vorgestellt und gewählt. Natürlich wird das leibliche Wohl an diesem Abend nicht zu kurz kommen.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001781505 -

News

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

Ein Service von websozis.info

 

Besucher:1781506
Heute:3
Online:1