Neuer Antrag der SPD Fraktion Sassenberg-Füchtorf

Veröffentlicht am 25.03.2021 in Allgemein

Die Fraktion der SPD Sassenberg-Füchtorf stellt einen neuen Antrag auf Veränderung des Entsorgungsrhythmus der gelben Tonne. 

In vielen Gesprächen mit Bürgern aus Sassenberg und Füchtorf hat die SPD Sassenberg-Füchtorf festgestellt, dass der aktuelle Entsorgungsrhythmus von 4 Wochen für die gelbe Tonne zu gering ist. Daher beantragt die Fraktion den Rhythmus auf 14- tägig anzupassen.

Hier können Sie den offiziellen Antrag sehen:

SPD-Fraktion im Rat der Stadt Sassenberg                         Sassenberg, den 14. März 2021

Herrn

Bürgermeister Josef Uphoff

Schürenstr. 17

48336 Sassenberg

Antrag der SPD-Fraktion auf Veränderung des Entsorgungsrhythmus der gelben Tonne

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

im Februar dieses Jahres wurden in Sassenberg die gelben Tonnen an die Haushalte verteilt.

Mit der Auslieferung hat sich auch der Entsorgungsrhythmus von 14-tägig auch 4-wöchentlich vergrößert. Bei vielen Haushalten, insbesondere bei größeren Haushalten mit Kindern, ist bereits jetzt festzustellen, dass die gelbe Tonne nach 14 Tagen komplett gefüllt ist. 

In vielen Gesprächen mit Bürgern der Stadt wurde uns mitgeteilt, dass sie mit dem aktuellen Entsorgungsrhythmus unzufrieden sind und ihn für zu lang halten. Besonders im Hinblick auf die Sommermonate bestehen Bedenken bezüglich einer möglichen Geruchs- und Madenbildung, bei nicht komplett gereinigten Abfällen. Weiterhin besteht die Gefahr, dass bei einer überfüllten gelben Tonne Abfälle nicht mehr sachgerecht entsorgt werden.

Die SPD Fraktion beantragt aus den vorgenannten Gründen, dem Beispiel anderer Städte und Gemeinden im Kreis zu folgen und den Entsorgungsrhythmus wieder auf 14-tägig anzupassen.

Mit freundlichen Grüßen

SPD-Fraktion Sassenberg

 

News

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

04.07.2024 19:26 Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland
Geflüchtete kommen gut im Arbeitsmarkt an Die Integration von Geflüchteten in unseren Arbeitsmarkt funktioniert gut. Das haben die Ergebnisse des Länderberichts der OECD gezeigt. Auch die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder von Eingewanderten haben sich verbessert. Dennoch ist hier Luft nach oben, sagt Martin Rosemann. „Die Ergebnisse der OECD-Studie bestätigen das, was wir, allen Unkenrufen zum… Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland weiterlesen

30.06.2024 18:07 Für eine moderne Krankenhauslandschaft
Der Deutsche Bundestag beriet am 27.06.2024 in 1. Lesung das Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz (KHVVG). Damit beginnt das parlamentarische Verfahren für die tiefgreifendste Reform der Krankenhausversorgung in den letzten 20 Jahren. Die Reform wird die wohnortnahe medizinische Versorgung sicherstellen, die Qualität der Behandlungen verbessern und das Personal in den Krankenhäusern entlasten. Heike Baehrens, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion: „Mit… Für eine moderne Krankenhauslandschaft weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Besucher:1784267
Heute:16
Online:1