Neuer Antrag der SPD Fraktion Sassenberg-Füchtorf

Veröffentlicht am 25.03.2021 in Allgemein

Die Fraktion der SPD Sassenberg-Füchtorf stellt einen neuen Antrag auf Veränderung des Entsorgungsrhythmus der gelben Tonne. 

In vielen Gesprächen mit Bürgern aus Sassenberg und Füchtorf hat die SPD Sassenberg-Füchtorf festgestellt, dass der aktuelle Entsorgungsrhythmus von 4 Wochen für die gelbe Tonne zu gering ist. Daher beantragt die Fraktion den Rhythmus auf 14- tägig anzupassen.

Hier können Sie den offiziellen Antrag sehen:

SPD-Fraktion im Rat der Stadt Sassenberg                         Sassenberg, den 14. März 2021

Herrn

Bürgermeister Josef Uphoff

Schürenstr. 17

48336 Sassenberg

Antrag der SPD-Fraktion auf Veränderung des Entsorgungsrhythmus der gelben Tonne

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

im Februar dieses Jahres wurden in Sassenberg die gelben Tonnen an die Haushalte verteilt.

Mit der Auslieferung hat sich auch der Entsorgungsrhythmus von 14-tägig auch 4-wöchentlich vergrößert. Bei vielen Haushalten, insbesondere bei größeren Haushalten mit Kindern, ist bereits jetzt festzustellen, dass die gelbe Tonne nach 14 Tagen komplett gefüllt ist. 

In vielen Gesprächen mit Bürgern der Stadt wurde uns mitgeteilt, dass sie mit dem aktuellen Entsorgungsrhythmus unzufrieden sind und ihn für zu lang halten. Besonders im Hinblick auf die Sommermonate bestehen Bedenken bezüglich einer möglichen Geruchs- und Madenbildung, bei nicht komplett gereinigten Abfällen. Weiterhin besteht die Gefahr, dass bei einer überfüllten gelben Tonne Abfälle nicht mehr sachgerecht entsorgt werden.

Die SPD Fraktion beantragt aus den vorgenannten Gründen, dem Beispiel anderer Städte und Gemeinden im Kreis zu folgen und den Entsorgungsrhythmus wieder auf 14-tägig anzupassen.

Mit freundlichen Grüßen

SPD-Fraktion Sassenberg

 

News

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

Ein Service von websozis.info

Besucher:1784266
Heute:32
Online:2